So löschen Sie Cookies auf dem iPhone auf 3 grundlegende Arten

Boeyaktualisiert von Boey Wong / 15 2021:14

Der Besuch von Websites wird auf dem iPhone leicht gemacht. Wenn Sie jedoch einfach Websites in Ihrem iPhone-Webbrowser anzeigen, ohne es zu bemerken, stellen und verbrauchen Sie bereits Cookies. Diese Cookies sind kleine Dateien, die Websites auf Ihrem iPhone, Computer oder einem anderen Gerät speichern, damit sie sich an Informationen über Sie und Ihren Besuch erinnern können. Damit sind Ihre Privatsphäre und Ihr sicherer Raum ernsthaft bedroht. Sie können nicht so sicher sein, Ihre Daten an jemanden weiterzugeben, den Sie nicht kennen. Außerdem können diese Cookies zu viel Speicherplatz auf Ihrem Telefon verbrauchen, was die Leistung Ihres Telefons manchmal verlangsamt, insbesondere wenn Sie ein iPhone-Benutzer sind. Vor diesem Hintergrund informiert uns dieser Artikel über den detaillierten Prozess zum Löschen von Cookies auf dem iPhone.

So löschen Sie Cookies auf dem iPhone auf 3 grundlegende Arten
Guide

Führerliste

Teil 1. Warum Sie Cookies auf dem iPhone löschen müssen

Jetzt, da wir eine schnelllebige Zeit beim Suchen im Internet haben, ist es wichtig, jedes Detail Ihrer Aktivitäten zu kennen. Es ist kein Verlust für Sie, wenn Sie die Ereignisse auf Ihrem Telefon untersuchen. Außerdem erhalten Sie durch die Untersuchung die Verfahren zur Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung. Um Ihnen einen Hinweis zu geben, warum Sie Cookies auf Ihrem iPhone löschen müssen, finden Sie hier die wesentlichen Informationen, auf die Sie achten können:

Da Cookies, die von allen Arten von Browser-Websites und -Seiten gesammelt werden, Ihre Zustimmung erfordern. Bei jedem Besuch einer Website oder Suche werden Cookies generiert oder geändert. Meistens fordern Websites Sie auf, Cookies zuzulassen, indem Sie auf die Schaltfläche "OK" klicken, die normalerweise auf der Benutzeroberfläche der Website oder Seite angezeigt wird. Nachdem Sie geklickt haben, können Cookies auf Ihre Informationen zugreifen.

Cookies werden häufig von Websites verwendet, um die Besucher ihrer Websites zu warten oder zu verfolgen. Diese Informationen können Benutzerpräferenzen für die Website, Anmeldeinformationen, Warenkorbinhalte, Kennungen für serverbasierte Sitzungen oder andere Daten umfassen, die eine Website benötigt, um einen Benutzer und die vorherigen Aktionen des Benutzers zu erkennen. Klingt vielversprechend, oder? Beachten Sie jedoch, dass sie manchmal ein Medium sind, um die Informationen von jemandem auszuspionieren. Aus diesem Grund müssen Sie Ihre Cookies so oft wie möglich löschen, um Sicherheits- und Sicherheitsnetzprobleme und alle möglichen böswilligen Aktivitäten auf Ihrem Gerät zu vermeiden.

Vermeidung von Sicherheits- und Sicherheitsnetzproblemen

Bedenken Sie außerdem, dass Cookies kleine Dateien sind, wenn sie in Ihren Speicher geladen werden. Dies führt wahrscheinlich dazu, dass die Leistung Ihres Geräts langsamer als gewöhnlich funktioniert. Grundsätzlich ist es erforderlich, Ihre Cookies zu löschen, um Ihren Speicher für eine schnellere Leistung zu optimieren.

Optimieren Sie den Speicher für eine schnellere Leistung

Teil 2. So löschen Sie Cookies in der iPhone-App

Wenn Sie ein iPhone-Benutzer sind, ist es ein Muss, dass Sie die Grundlagen Ihrer Telefonfunktion kennen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren Verlauf, Ihre Cookies und Ihren Cache in den Einstellungen mit dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen löschen. Nachfolgend finden Sie die vereinfachten Möglichkeiten zum Löschen von Cookies auf dem iPhone:

Schritt 1Um Cookies einfach auf Ihrem Gerät zu löschen, müssen Sie in erster Linie überprüfen, ob Ihr iPhone reibungslos funktioniert. Gehen Sie dann von Ihrem Home-Menü zu den Geräteeinstellungen.

Schritt 2Danach gehen Sie einfach nach unten zu „Safari.“ Wenn Sie Chrome oder Firefox auf Ihrem iPhone verwenden, scrollen Sie nach unten zu den Einstellungen und tippen Sie einfach darauf, um sie zu öffnen.

Schritt 3Danach erscheint eine neue Oberfläche, in der Sie die „Löschen Sie Verlaufs- und Websitedaten“ und tippen Sie dann einfach darauf. Beachten Sie, dass beim Löschen Ihres Verlaufs, Cookies und Browserdaten von Safari, Chrome und Firefox Ihre AutoFill-Informationen nicht geändert werden.

Teil 3. So löschen Sie Cookies auf dem iPhone durch Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen

Wenn Sie außerdem Ihre iPhone-Cookies durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen löschen möchten, um alle Ihre persönlichen Daten vollständig zu optimieren und zurückzusetzen. Hier sind die Dinge, die Sie befolgen müssen:

Schritt 1Vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist es wichtig, alle Ihre Daten zu sichern, damit Sie Ihre wichtigen Informationen nicht verlieren. Das Beste ist, dass Sie Ihr iPhone nach dem Zurücksetzen mit Ihrem Backup wiederherstellen können.

Schritt 2Nachdem Sie dies bemerkt haben, gehen Sie zu Ihren Geräteeinstellungen.

iPhone-Einstellungen

Schritt 3Scrollen Sie dann nach unten und tippen Sie auf "Allgemeines".

Allgemeine iPhone-Einstellungen

Schritt 4Am unteren Rand des "Allgemeines"Seite, tippen Sie auf"Zurücksetzen".

iphone allgemeiner einstellungsknopf

Schritt 5Um Ihr iPhone auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, wählen Sie "Löschen aller Inhalte und Einstellungen".

iPhone alle Inhalte und Einstellungen löschen

Schritt 6Danach werden Sie aufgefordert, Ihren Passcode einzugeben, und Ihr Gerät fordert Sie auf, zu bestätigen, dass Sie alles löschen möchten. Zapfhahn "Löschen", um zu bestätigen. Dies kann einige Minuten dauern, je nachdem, wie viel Sie auf Ihrem iPhone gespeichert haben, aber sobald der Löschvorgang abgeschlossen ist, wird Ihr Gerät neu gestartet.

löschen Iphone

Der Nachteil des Zurücksetzens auf die Werkseinstellungen auf Ihrem iPhone besteht jedoch darin, dass alle Daten auf dem Telefon gelöscht werden. Es entfernt nicht das Betriebssystem Ihres Geräts (iOS, Android, Windows Phone), sondern kehrt zu den ursprünglichen Apps und Einstellungen zurück. Kurz gesagt, es ist wie ein brandneues Gerät. Wenn Sie dies planen, sollten Sie daher zuerst die Daten Ihres Telefons sichern, da sonst alle auf einmal gelöscht werden und nicht wiederhergestellt werden können. Das Zurücksetzen schadet Ihrem Telefon nicht, selbst wenn Sie es mehrmals tun. Wenn Sie jedoch wichtige Dateien auf Ihrem iPhone haben, tun Sie dies nicht. Schließlich sollten Sie immer Ihren iPhone-Status überprüfen, bevor Sie mit ernsthaften Verfahren wie diesem fortfahren. In diesem Fall ist es leicht zu löschen, aber schwer zurückzubringen.

Teil 4. So löschen Sie Cookies auf dem iPhone mit FoneEraser für iOS

Wenn Sie Ihre Geräteinformationen auf Ihrem iPhone löschen möchten, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Ihre Datei von jemand anderem wiederhergestellt wird, empfehle ich Ihnen dringend, die Verwendung von FoneEraser für iOS. Es ist der beste iOS-Datenreiniger, der alle Inhalte und Einstellungen auf dem iPhone und anderen iOS-Geräten einfach löschen kann. Im Folgenden sind die wesentlichen Schritte aufgeführt, die Sie befolgen können:

Schritt 1Laden Sie FoneEraser für iOS herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Öffnen Sie dann die Software, um die Benutzeroberfläche anzuzeigen.

Laden Sie Foneeraser für iOS herunter und installieren Sie es
FoneEraser für iOS
FoneEraser für iOS

FoneEraser für iOS ist der beste iOS-Datenbereiniger, mit dem alle Inhalte und Einstellungen auf dem iPhone, iPad oder iPod vollständig und dauerhaft gelöscht werden können.

  • Bereinigen Sie unerwünschte Daten von iPhone, iPad oder iPod touch.
  • Löschen Sie Daten schnell durch einmaliges Überschreiben, wodurch Sie Zeit für viele Datendateien sparen können.
  • Es ist sicher und einfach zu bedienen.

Schritt 2Verbinden Sie Ihr iPhone über ein USB-Ladekabel mit dem Computer und geben Sie den Passcode auf Ihrem Telefon ein, wenn es gesperrt ist. Tippen Sie auf die "Vertrauen”Auf dem Gerät.

vertrauen foneeraser

Schritt 3Nachdem Sie Ihr Telefon erfolgreich mit Ihrem Computer verbunden haben, erkennt die Software Ihr iPhone bald. Wenn es nicht erkannt wird, klicken Sie auf das Symbol direkt hinter Fehlgeschlagen.

Foneeraser wurde erkannt oder konnte nicht verbunden werden

Schritt 4In dieser Phase können Sie nun eine Löschstufe auswählen (Niedrig, Mittel oder Hoch). High Level wird in dieser Phase empfohlen. Klicken Sie dann auf „Startseite”-Taste, um mit dem Löschen zu beginnen, und klicken Sie dann auf ja um den Vorgang zu bestätigen. Warten Sie, bis der Löschvorgang abgeschlossen ist, und Sie sind fertig.

fang an, das iPhone zu löschen
FoneEraser für iOS
FoneEraser für iOS

FoneEraser für iOS ist der beste iOS-Datenbereiniger, mit dem alle Inhalte und Einstellungen auf dem iPhone, iPad oder iPod vollständig und dauerhaft gelöscht werden können.

  • Bereinigen Sie unerwünschte Daten von iPhone, iPad oder iPod touch.
  • Löschen Sie Daten schnell durch einmaliges Überschreiben, wodurch Sie Zeit für viele Datendateien sparen können.
  • Es ist sicher und einfach zu bedienen.

Teil 5. FAQs zum Löschen von Cookies auf dem iPhone

1. Entfernt das Löschen von iPhone-Cookies gespeicherte Passwörter?

Definitiv Ja! Wenn Sie Cookies auf Ihrem iPhone löschen, werden die in Ihrem Browser gespeicherten Informationen gelöscht. Dazu gehören Ihre Kontokennwörter, Website-Einstellungen und der Verlauf Ihrer Browsereinstellungen. Das Löschen Ihrer Cookies auf Ihrem Telefon kann hilfreich sein, da es Ihre Informationen für andere unzugänglich macht, falls jemand versuchen könnte, darauf zuzugreifen. Aus diesem Grund ist das Löschen Ihrer Cookies eine Möglichkeit, Sicherheitsprobleme und Spionage über das Internet anzugehen.

2. Optimiert das Löschen von IPhone-Cookies die Telefonleistung?

Wenn Ihr iPhone langsamer als seine normale Leistung arbeitet, kann dies wahrscheinlich die Ursache für überladene Cookies auf Ihrem Gerät sein. Cookies verbrauchen eine geringe Menge an Telefonspeicher, was jedoch nicht bedeutet, dass sie die Leistung nicht beeinträchtigen. Denn wenn das Gerät zu viele Cookies hat, wird die Leistung stark beeinträchtigt. Aus diesem Grund ist es notwendig, Ihr iPhone regelmäßig zu reinigen und von Cookies zu befreien.

3. Wie oft sollte ich meine Cookies auf meinem iPhone löschen?

Antwort: Drücken Sie einfach zweimal die Share-Taste auf Ihrem Controller und es wird ein Videoclip mit der ausgewählten Zeitdauer aufgenommen. Danach müssen Sie, wenn Sie nur ein iPhone ausleihen, das Löschen dieser und anderer Daten, wie z. B. des Browserverlaufs, direkt nach der Verwendung des Geräts priorisieren. Wenn es sich um Ihr privates Gerät handelt, empfehlen wir, alle Cookies mindestens einmal im Monat zu löschen. Sie sollten dies auch tun, wenn Sie eine langsame Browserleistung feststellen oder nach dem Besuch einer zwielichtigen Website. Aber das gilt nur, wenn Sie kein Suchtechniker sind. Wenn Sie nun immer über das Internet suchen und Websites ständig nach Cookies fragen, sollten Sie die Cookies Ihrer Geräte so oft wie möglich löschen. Dies trägt nicht nur dazu bei, Ihre wichtigen Informationen zu sichern, sondern optimiert auch die Leistung Ihres Geräts.

Hinterlasse deinen Kommentar und nimm an unserer Diskussion teil