So entfernen Sie den Schutz von iTunes Encrypted Backup

Boeyaktualisiert von Boey Wong / 23. Februar 2021, 14:40 Uhr

So entfernen Sie den Schutz von iTunes Encrypted Backup

Viele iPhone-, iPad- oder iPod touch-Benutzer ziehen eine verschlüsselte iTunes-Sicherung vor, da die Sicherungsverschlüsselungsfunktion in iTunes Ihre Informationen sperrt und verschlüsselt, über die die unverschlüsselten iTunes-Sicherungen nicht verfügen. Zum Beispiel Gesundheitsdaten, Website-Verlauf, Ihre gespeicherten Passwörter und WLAN-Einstellungen.

Wenn Sie jedoch FoneEraser für iOS verwenden, um Ihr iOS-Gerät zu löschen verschlüsselte iTunes-Backups Auf Ihrem Computer werden möglicherweise Popup-Informationen angezeigt, die Sie an verschlüsselte Sicherungsdateien erinnern. Danach stoppt der Löschvorgang.

Um dieses plötzliche Ausschalten zu vermeiden, müssen Sie einige Einstellungen Ihres iTunes auf dem Computer ändern und es erneut versuchen. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um das Problem in wenigen Sekunden zu beheben.

Schritt 1Führen Sie iTunes auf Ihrem Computer aus und schließen Sie dann Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch über ein USB-Kabel an den Computer an.

Schritt 2iTunes erkennt Ihr Gerät automatisch. Klicken Sie auf der Oberfläche von iTunes auf das Symbol Ihres Geräts (siehe unten):

Schritt 3Gehen Sie zur Registerkarte "Zusammenfassung" und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "iPhone-Backup verschlüsseln" im Abschnitt "Backups" auf der rechten Seite.

Schritt 4Geben Sie das Passwort ein, um Ihr iPhone-Backup im Popup-Fenster zu entsperren.

Schritt 5Nachdem Sie das richtige Passwort eingegeben haben, wird der Schutz verschlüsselter iTunes-Backups aufgehoben. Anschließend können Sie erneut versuchen, Ihr iOS-Gerät mit FoneEraser für iOS zu löschen.

Wenn dies nicht hilft, wenden Sie sich an unser Support-Team, um weitere Hilfe zu erhalten: support@fonelab.com.

Hinterlasse deinen Kommentar und nimm an unserer Diskussion teil